Zukunftsimmobilie Flensburg

Zukunftsimmobilie Flensburg

Zukunftsimmobilie FlensburgHoch im Norden der Bundesrepublik Deutschland liegt die Stadt Flensburg, die derzeit knapp 90.000 Einwohner besitzt. Durch die extrem günstige Lage zwischen der Ostsee und der Nordsee sowie der Grenznähe zu Dänemark lockt sie alljährlich unzählige Touristen aus aller Welt an. Das kommt natürlich auch den Gewerbetreibenden zugute, die sich in der Stadt niedergelassen haben. Deshalb ist auch die Zukunftsimmobilie in Flensburg in jeder Hinsicht eine gute Wahl, egal ob man einen Gastronomiebetrieb oder ein Handelsunternehmen eröffnen oder sich mit einer kleinen Gästewohnung im Eigenheim ein paar Euro dazu verdienen möchte.

Zur großen Nachfrage nach der Zukunftsimmobilie Flensburg tragen natürlich auch die guten Verkehrsanbindungen bei, die die Stadt vorzuweisen hat. Sie besitzt Zugänge zur Autobahn, die als Europastraße bis weit nach Dänemark hinein führt, und kann auch über Bundesstraßen gut angefahren werden. Der Bahnhof von Flensburg ist Haltepunkt für zahlreiche überregionale und einige internationale Verbindungen. Vom Hafen aus kann man mit Fähren auch in andere Länder starten.

Einen wichtigen wirtschaftlichen Schwerpunkt von Flensburg stellt der Dienstleistungsbereich dar. Aber auch in dieser Branche hat man die besten Chancen, wenn man sich eine gute Immobilie in einer 1A-Lage für die Geschäftseröffnung sichern kann. Ein besonders guter Anlaufpunkt wäre dafür die einstige Handy-Fabrik, die sich zusammen mit den Mietern des Sophienhofs langsam aber sicher zu einem der bedeutendsten Gewerbegebiete der Stadt entwickelt.